BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Umwelttag im Landkreis Görlitz – Wir waren dabei

18. 05. 2021

Eigentlich war der 6. Mai schon seit einigen Wochen fest verplant. Wir wollten uns mit allen 96 Kindern und Lehrkräften der Schule an dem durch den Landkreis Görlitz initiierten und durch Mittel des Sächsischen Mitmach-Fonds finanzierten Umwelttag des Landkreises Görlitz beteiligen.

Doch seit dem 26.04.2021 musste unsere Schule leider wieder geschlossen bleiben. Mit den rund 40 Kindern, die durch Notbetreuung der Klassen 1 bis 3 und Wechselmodell der Klasse 4 zu uns kommen durften, wollten wir trotzdem bei diesem tollen Projekt mitmachen, welches auch eine willkommene Abwechslung in den Corona-Schulalltag brachte.

Statt Mathematik, Deutsch und Sachunterricht standen am 6. Mai Müll sammeln, Basteln mit Müll, Anlegen der Schulgartenbeete und Pflanzen von Bäumen und Obststräuchern im Schulwald auf dem Stundenplan. Aber auch interessante Fragen rund um das Thema Mülltrennung, Recycling und Müll (z. Bsp. wieviel Müll durch die Produktion eines Handys entsteht) wurden beantwortet.

Ausgestattet mit Müllsäcken, Greifzangen und Arbeitshandschuhen zogen unsere Mülldetektive getrennt in ihren Lerngruppen an verschiedene Stellen im Ort, wo sie Müll von Straßenrändern und Wiesen aufsammelten. Es war erstaunlich, wieviel in so kurzer Zeit zusammengetragen und was alles gefunden wurde. Da gab es neben Papier und Plastik auch einen Scheibenwischer und ein kaputtes Auspuffrohr.

Aus sauber abgewaschenem Haushaltsmüll entstanden kleine Kunstwerke wie z. B. Autos, Blumentöpfe oder sogar Geldbörsen. Im Schulgarten wurden auf die Beete Radieschen-, Möhren-, Bohnen-, Ringelblumen- und Kürbissamen gesät und Kartoffeln gesteckt. Wer in den nächsten Wochen am Schulwald vorbeigeht und aufmerksam schaut, kann ebenfalls Veränderungen feststellen. Ein Apfel- und ein Pflaumenbaum und auch rote und schwarze Johannisbeeren-, Honigbeeren-, Heidelbeeren- und Aroniasträucher wurden gepflanzt und wir freuen uns schon darauf, die ersten Früchte ernten zu können.

Kinder und Lehrer fanden, dass es ein sehr gelungener Tag zum Thema Umwelt war, an dem wirklich alle viel gelernt haben und der wichtige Gedanke nicht nur mit trockenem theoretischem Wissen, sondern auch mit abwechslungsreicher und spannender Arbeit kombiniert wurde.

Wir danken ganz herzlich unserem Hausmeister Herrn Passig und seinen Mitarbeitern, die die Pflanzlöcher und zugehörigen Materialien für uns vorbereiteten, um die Aktion zu erleichtern. Wir danken der Baumschule in Leutersdorf, die uns wunderbar gewachsene Bäume und Sträucher aussuchte. Vor allem danken wir dem Landkreis Görlitz, der uns die Teilnahme ermöglichte und dem Sächsischen Mitmach-Fond für die Finanzierung des Tages.

Ein Projekt, das wir jeder Einrichtung sehr empfehlen können. Wir hoffen auf eine Wiederholung. Dann sind wir auf jeden Fall mit allen Kindern dabei.

„Der Ideenwettbewerb Sächsische Mitmach-Fonds wurde von der Sächsischen Staatsregierung initiiert. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel des Freistaates Sachsen auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes“.

 

 

Bild zur Meldung: Umwelttag im Landkreis Görlitz – Wir waren dabei

Fotoserien


Umwelttag im Landkreis Görlitz – Wir waren dabei (06. 05. 2021)